Commit

Produkte für die Praxis von morgen.


Die COMMIT GmbH ist ein innovatives Familienunternehmen und wurde 2007 gegründet.
Wir haben uns auf die Regulationsmedizin spezialisiert und bieten mit der VNS Analyse eine Messung des vegetativen Nervensystems und der Herzfrequenzvariabilität (HRV) sowie mit der Vagusvit Produktreihe und MITOVIT® einfache und schnelle Möglichkeiten zur Balancierung des vegetativen Nervensystems an.Produkte anzubieten, die höchste wissenschaftliche Ansprüche erfüllen, eine intuitive Anwendung in der therapeutischen Praxis ermöglichen, zur größten Patientencompliance führen und zudem einen kundenorientierten Service zu leisten – dafür steht die COMMIT.

Die COMMIT GmbH ist ein innovatives Familienunternehmen und wurde 2007 gegründet.
Wir haben uns auf die Regulationsmedizin spezialisiert und bieten mit der VNS Analyse eine Messung des vegetativen Nervensystems und der Herzfrequenzvariabilität (HRV) sowie mit der Vagusvit Produktreihe und MITOVIT® einfache und schnelle Möglichkeiten zur Balancierung des vegetativen Nervensystems an.Produkte anzubieten, die höchste wissenschaftliche Ansprüche erfüllen, eine intuitive Anwendung in der therapeutischen Praxis ermöglichen, zur größten Patientencompliance führen und zudem einen kundenorientierten Service zu leisten – dafür steht die COMMIT.

  • MITOVIT® HYpoxietraining

  • VNS ANALYSE

  • VAGUSVIT INFUSIONEN

  • STRESSRESIST

  • MITOUP®

Im Jahr 2019 wurde der Medizin-Nobelpreis an die drei Wissenschaftler William Kaelin, Gregg Semenza und Peter Ratcliffe verliehen. Sie haben molekulare Mechanismen entdeckt, die Zellen in die Lage versetzen, den Sauerstoffgehalt zu messen und zu erkennen, wann Anpassungsreaktionen notwendig werden. Vor allem die Hypoxie trage dazu bei, dass positive Reaktionen stattfinden, die dem Körper dabei helfen alle Organe und Organsysteme mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen.Bereits in seiner Veröffentlichung im Jahr 2012 konnte Gregg Semenza den Einfluss der Hypoxie auf die Mitochondrienfunktion dokumentieren und aufzeigen, dass unter hypoxischen Bedingungen die Apoptose geschwächter Mitochondrien beschleunigt und gleichzeitig die Bildung neuer Mitochondrien angeregt wird.Die Wissenschaft geht mittlerweile davon aus, dass ein großer Teil der Zivilisations- und chronischen Krankheiten neben einer autonomen Dysbalance, in engem Zusammenhang mit beschädigten Mitochondrien steht. Die Untersuchungen der drei Nobelpreis-Gewinner erklären nun die vielen positiven Erfahrungen der Anwender des Hypoxietrainings.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

MITOVIT® Hypoxietraining findet in der Praxis in der Regel in einer entspannten Situation im Liegen statt. Die Anwendung wird als angenehm empfunden und führt bei vielen dazu, dass sie währenddessen entspannen und einschlafen. Im Gegensatz zum Höhentraining der Sportler, findet während des Hypoxietrainings in der Regel keine sportliche Aktivität statt. Um die Reize der physischen Belastung nachzuahmen, wird beim MITOVIT® Hypoxietraining mit einer stärker reduzierten Sauerstoffkonzentration gearbeitet. In der Regel findet ein Höhentraining der Sportler auf einer Höhe von ca. 2.000 Metern statt, welches einem Luftsauerstoff von ca. 16% entspricht.

Sportler, die ihre Leistungsfähigkeit steigern und ein bestmögliches Ergebnis erzielen möchten, sollten das Hypoxietraining mit MITOVIT® während moderater körperlicher Belastung durchführen, beispielsweise auf dem Fahrrad oder dem Laufband.

KONTAKT & INFOS


Commit GmbH
Poststraße 37a
38704 Liebenburg
Tel: +49 (0)  5346 912 415
Fax: +49 (0)  5346 912 416
Email: info@creatinghealth.de

ANSPRECHPARTNER