TISSO Naturprodukte

Gesundheit beginnt in der Zelle: Die Billionen Zellen unseres Körpers können ihre vielfältigen Aufgaben nur erfüllen, wenn sie alle Nährstoffe bekommen, die sie brauchen. Unsere Nährstoffkombinationen zielen dabei besonders auf die optimale Versorgung des Darms sowie der Mitochondrien als “Kraftwerke der Zellen” ab – zusammengefasst im MitoBiom®-Konzept

Das Beste aus Theorie und Praxis

Unser Produktsortiment umfasst derzeit rund 40 Rezepturen, die am eigenen Standort im sauerländischen Wenden entwickelt und produziert werden. Alle Produkte basieren auf aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie auf konkreten Erfahrungen aus der Praxis.  Um die Sicherheit und die positiven Eigenschaften unserer Rezepturen zu belegen, führen wir Studien und Verzehrbeobachtungen durch und arbeiten eng mit Laboren und Forschungsinstituten zusammen.

Das  MitoBiom®- Konzept

Das MitoBiom®-Konzept zielt sowohl auf die Mitochondrien als auch auf den Darm einschließlich des Mikrobioms ab. Denn Mitochondrien und Mikrobiom reagieren gleichermaßen empfindlich auf Belastungen. Ein ungesunder Lebensstil und andere schädliche Faktoren setzen beiden auf Dauer zu – mit Folgen für den gesamten Organismus. 

Geschädigte Mitochondrien ebenso wie ein geschädigter Darm sind meist Ursache stiller Entzündungen und können sich gegenseitig bedingen. Stille Entzündungen wiederum führen oft zu chronische Erkrankungen, den klassischen Zivilisationskrankheiten. Ein Teufelskreis, der sich aber durchbrechen lässt: durch Regeneration und Stärkung der Mitochondrien und Wiederherstellung einer gesunden Darmbarriere, insbesondere des Mikrobioms.

Laboranalytik nach dem MitoBiom®-Konzept

Das umfangreiche Wissen und die gesammelten Praxiserfahrungen des MitoBiom®-Konzepts sind auf die einfache Anwendung in der Praxis hin optimiert und mit dem Labor GANZIMMUN Diagnostics in einem eigenen Laborbogen umgesetzt. Mit den Laborergebnissen erhalten Sie automatisch eine befundabhängige Empfehlung für die Behandlungsmaßnahmen nach dem MitoBiom®-Konzept.

Die Parameter sind systematisch gegliedert in:

  • Standard-Analytik
  • Darm-Analytik
  • Mitochondrien-Analytik
  • Immunologische Analytik
  • Schwermetall-Analytik
  • Hormon- und Neurotransmitter-Analytik

TISSO Akademie: Fortbildungen für Ärzte und Heilpraktiker

In der TISSO-Akademie vermitteln Ihnen unsere erfahrenen und fachkundigen Referenten das theoretische und praktische Wissen, das Sie für die routinierte und erfolgreiche Umsetzung des MitoBiom® -Konzeptes benötigen. 

Unser Fortbildungsangebot:

  • praxisorientierte Wochenend-Einführungsseminare 
  • mehrmals jährlich in verschiedenen Städten
  • ergänzende und vertiefende Spezialseminare
  • kostenfreie Abend-Webinare (inkl. Aufzeichnung und Archiv)In der Mediathek unseres Fachkreisbereichs finden Sie sämtliche Webinar-Aufzeichnungen, Produktvideos und Fachunterlagen.

Behandlungsmaßnahmen nach dem MitoBiom®-Konzept.

VERANSTALTUNGSKALENDER

TISSO Naturprodukte GmbH
Eisenstraße 1
D-57482 Wenden

Telefon: +49 (0) 27 62 - 98 36 - 0
Whatsapp: +49 (0) 27 62 - 98 36 - 0
Montag - Freitag von 9.00 - 17.00 Uhr

Facebook Gruppe für Therapeuten

Unkompliziert online mit anderen Therapeuten ins Gespräch kommen, neue Impulse aus anderen Praxen erhalten, Erfahrungen und Tipps rund um das MitoBiom®-Konzept austauschen: Dafür gibt es unsere fachlich moderierte Facebook-Gruppe exklusiv für Therapeuten ‒ und solche, die es werden möchten.

Machen Sie doch einfach mit! 

SCHULUNGEN

Therapeutische Fettsäuren - eine Alternative zu Statinen und Schmerzmitteln?

Inklusive Handout

Mitochondrien & Gesundheit Warum wir uns um die Bakterien in unseren Zellen kümmern sollten

Lebensversicherung Immunsystem

Omega Fette, Inflammation und das Mikrobiom

Präbiotika - Das gute Bakterienfutter mit Wirkung auf Darm und Organismus

KPU - eine besondere Form der mitochondrialen Dysfunktion - Teil 1: Diagnostik

KPU - eine besondere Form der mitochondrialen Dysfunktion - Teil 2: Therapie einer Kryptopyrrolurie

Reizdarm Syndrom (RDS) - Wer oder was reizt den Darm

Chronische Entzündungen und metabolisches Syndrom