Fachbereich

Entzündung / Stille Entzündung

Fachartikel zu Entzündung / Stille Entzündung

fachartikel polyarthritis
Der Begriff "Rheumatismus" stammt aus dem klassischen Altertum und kann in den Schriften der hippokratischen Schule, ferner des Celsus, Scribonias Largus und Galens nachgelesen werden.
Adaptationskrankheiten und der Stressmechanismus Nachdem in den nachfolgenden Jahrhunderten die verschiedensten Definitionen und ätiologisch-pathologische Gesichtspunkte diskutiert wurden, hat auch die heutige Zeit mit modernsten Untersuchungsmethoden weder ätiologisch noch therapeutisch entschei...
fachartikel rheuma
Chronisch-Entzündliche Krankheiten

Ich freue mich, heute bei Ihnen sein zu dürfen, um über meine ersten Erfolge auf dem Gebiet der Ganzheitstherapie im Zusammenhang mit der Anwendung des Präparates Spenglersan Kolloid R berichten zu können.

silent intocxication
Logo Doctaris Plus

Toxine, die aus Fehlverdauung im Darm stammen (= Dyspepsie = Maldigestion) wurden in aktuellen Studien als eine wesentliche Ursache der bekannten „Silent Inflammation“ identifiziert. Dieser Vorgang wird als „Intestinale Autointoxikation“ bezeichnet. Wechselwirkungen zwischen dem intestinalen Mikrobiom und dessen Stoffwechsel mit der Gesundheit verschiedener Organsysteme wurden gezeigt.1-5, 19

Ernährung und silent inflammation
Chronisch-Entzündliche Krankheiten

Die Ernährung ist ein komplexer Prozess, an dem verschiedene Faktoren wie das Immunsystem, die Darmmikrobiota und die zirkadianen Zyklen des Gehirns über verschiedene Wege beteiligt sind. Bereits seit vielen Jahren wird die Bedeutung der Ernährung für die Erhaltung eines gesunden Lebens hervorgehoben. 

Ernährungsfaktoren beeinflussen über verschiedene Mechanismen die Entstehung systemischer, niedriggradiger chronischer Entzündungen. Ein Forscherteam hat nun bereits vorhandene Erkenntnisse vorausgegangener Studien untersucht, um die Mechanismen zu ergründen, die den Zusammenhang zwischen Ernährung und stillen Entzündungen bilden.

 

Curcuma Supplements
Chronisch-Entzündliche Krankheiten

Die Einnahme eines Heißwasserextrakts aus Curcuma longa L. senkt laut einer Analyse zweier klinischer Studien, die 2019 und 2021 veröffentlicht wurden den Nüchternblutzucker bei Menschen mit niedrigggradigen, chronischen Entzündungen. Die Analyse wurde kürzlich in dem Wissenschaftsmagazin Nutrients veröffentlicht.

Bei beiden handelt es sich um randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studien mit übergewichtigen Teilnehmern im Alter von 50 bis 69 Jahren. Bei beiden Untersuchungen nahm eine Gruppe der Teilnehmer 12 Wochen lang täglich ein Testnahrungsmittel mit einem Heißwasserextrakt aus C. longa zu sich. Die andere Kontrollgruppe nahm das gleiche Testnahrungsmittel, ohne Zugabe des Extraktes zu sich. Anschließend wurden ihr Nüchtern-Serumglukose- und ihr Serumspiegel an hochsensitivem C-reaktivem Protein (hsCRP) gemessen. CRP wird in der Leber produziert und spielt eine wichtige Rolle bei der Beseitigung von Erregern und kranken Zellen. So kann ein erhöhter CRP-Spiegel zum Beispiel auf eine Entzündung hindeuten. hsCRP bezeichnet eine besonders sensitive Messmethode für das CRP, bei der sehr kleine Konzentrationen gemessen werden können. Diese Werte liegen unter 0,5 mg/dl. Einfluss auf den hsCRP-Wert können unter anderem Risikofaktoren wie Übergewicht, ungesunde Ernährung, Rauchen, Bewegungsmangel, Bluthochdruck und Diabetes haben.

Studien gesperrt

Zu diesem Thema stellen wir Ihnen relevante Studien zur Verfügung. Um auf die Studienübersicht zugreifen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich kostenfrei auf unserem Fachkreisportal

Simply fill out the form. You will receive the 16-page special edition immediately by e-mail free of charge.

Füllen Sie einfach das Formular aus.

Sie erhalten den Sonderdruck in wenigen Minuten per E-Mail.

Anforderung Sonderdruck Silberlinde

Füllen Sie einfach das Formular aus.

Sie erhalten den Sonderdruck in wenigen Minuten per E-Mail.

Anforderung Sonderdruck Erkältungskrankheiten

Füllen Sie einfach das Formular aus.

Sie erhalten den Sonderdruck in wenigen Minuten per E-Mail.

Sonderdruck IHHT