AKADEMIE FÜR FUNKTIONELLE,
PRÄVENTIVE & GANZHEITLICHE MEDIZIN

01
Tage
01
Stunden
25
Minuten
13
Sekunden

"Krebs, silent inflammation, Zellmembran-
und Mitochondrienregulierung.“

Effektive Therapien in der biologischen Medizin.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Biologische Medizin versucht, Störungen im menschlichen Regulationssystem zu erkennen und diese ursächlich anzugehen. Entgiftung, Darm, Zellaufbau: Dieses Prinzip gilt auch für die Biologische Krebstherapie, welche zusätzlich physikalisch und biochemisch logisch ist und an den Unterschiedlichkeiten zwischen Krebs- und gesunden Zellen ansetzt. An all den Säulen der Biologischen Krebstherapie wirkt die Ionen-Induktion unterstützend. 

Der Erfolg von Therapien nach Biologischer Medizin basiert auf der Berücksichtigung des gesamten Zusammenspiels der Teilursachen, welche getestet und behandelt werden. Ein wesentlicher Punkt ist die Miteinbeziehung des Darmes, als Hauptregulator des Immunsystems. Die Bedeutung der "Silent Inflammation", einer nicht-leukozytären, meist sterilen Entzündlichkeit, wird immer mehr als Ursache vieler zivilisatorischen Krankheiten (vor allem als Ursache autoimmuner Leiden) anerkannt. Die Ursache liegt in der Konglomeration und Bindung von Thrombozyten und (toxischen) Lipopolysacchariden (=LPS). Diese Konglomeration zu Thromozytenballen und auch zellwandfreien Bakterien erfolgt fast ausschließlich entlang der Innenseite ("Körperseite") des Dünndarmes. Ursache ist die Schädigung der Dünndarmschleimhaut und der abdichtenden Membran "Glycocalyx", sodass toxische Moleküle zu großer Molekulargröße (über ca.70'000) durchsickern können, bevor sie durch die Verdauungssäfte abgebaut wurden. 

Diese toxischen LPS schädigen sowohl an den Kapillaren, als auch an den intestinalen Lymphknoten (Peyer'schen Placques) die Zellen und vor allem die Zellmembranen, sodass die Membranpotentiale vermindert werden und die Vitalität der normalen Zellen abnimmt. So treten Degenerationsvorgänge und aseptische Entzündungsvorgänge ein. Diese stellen die Ursache der modernen, extrem häufiger werdenden malignen und autoimmunen Krankheiten dar, sowie auch Degenerationsleiden. 

Genau hier setzt ein sehr effektiver Baustein der Biologischen Medizin an: Ionen-Induktion kann Zellmembranpotentiale signifikant aufbauen und damit Degenerationsvorgängen an der Ursache entgegen wirken, hochmolekulare LPS "zerschlagen" (leaky gut) und Thrombozytenkonglomerate auflösen, die Mikrozirkulation und Oxygenierung anregen und Schmerzprozessen stark entgegen wirken. 

Zielgruppe:

Therapeuten, Heilberufler & Heilberufsangehörige

Fortbildungspunkte sind für Sie bei der ÄK beantragt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und neue, spannende Informationen

IHR DOZENT

Prof. Dr. med. Thomas Rau


Schwellbrunn AR (CH)

DETAILS & VORTEILE


  • Live-Chat Fragerunde und Austausch mit den Referenten
  • Problemlose Teilnahme über PC, Tablet oder Smartphone möglich
  • Alle registrierten Teilnehmer erhalten das Webinar als Aufzeichnung
  • Fortbildungspunkte sind bei der ÄK beantragt