Der Einsatz intravenöser Laserblutbestrahlung zur Vorbeugung von kardiovaskulären Erkrankungen und zur Erhöhung der Lebenserwartung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp
Share on print

Jeder dritte Erwachsene auf der Welt leidet an Bluthochdruck. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Bluthochdruck eine Hochrisiko-Erkrankung, die etwa 51 % der Todesfälle durch Schlaganfall und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursacht. Bluthochdruck wurde im Jahr 2004 für 7,5 Millionen Todesfälle verantwortlich gemacht, was etwa 12,8 % aller Todesfälle weltweit entspricht.

Dieser Prozentsatz wird wohl weiter ansteigen, wenn wir berücksichtigen, dass Unregelmäßigkeiten in der Durchblutung der kleinsten Blutgefäße als Stimulus für die Entwicklung von Krankheiten anderer Körpersysteme (neurologisch, pulmonal, onkologisch) und für den Transport von Zellen des Immunsystems zu den Ursprüngen von pathologischen Prozessen verantwortlich sein können. Die Entwicklung und der Einsatz von Methoden zur Vorbeugung und Behandlung von Gefäßerkrankungen stellt aus diesem Grund eine der wichtigsten Herausforderungen der modernen Medizin dar.

[Ende der Artikelvorschau]

DIESER INHALT IST GESCHÜTZT UND NUR FÜR MEDIZINISCHE FACHKREISE ZUGÄNGLICH. BITTE LOGGEN SIE SICH MIT IHREN ZUGANGSDATEN EIN!
NOCH KEINEN FACHLOGIN? Einfach kostenlos registrieren und Zugang erhalten!

ONLINE SCHULUNGEN ZUM THEMA

Low-Level-Laser-Therapie bei Long-CoVid / COPD

Zelluläre Mechanismen und Therapieoptionen
NEU!

Outside the box - ganzheitliche Behandlungskonzepte von chronischen Erkrankungen unter Berücksichtungen der LowLevelLaser Therapie

LESEN SIE AUCH